SeAn0207 DerDortmunderxD

  • Männlich
  • 23
  • aus Dortmund
  • Mitglied seit 20. Dezember 2018


  • Letzte Aktivität:
Bilder
5
Hilfsorganisationen-Einträge
20
Beiträge
25
Lexikon-Einträge
1
Gemachte Geschenke
6
Erhaltene Geschenke
4
Erhaltene Likes
54
Punkte
762
Profil-Aufrufe
136

Community

Community Mail
sebastian.will@lebensretter-deutschland.de
Ehrenmitglied seit
20. Dezember 2018
Projektleitung seit
4. Januar 2019

Teams

Teamleiter
Projektleitung
Team Media/Datenbank

Über mich

Über mich

Ich bin der Sebastian, jedoch lieber der Basti oder Sebi :D


Meine Vorstellung:
Vorstellung SeAn0207

Beziehungsstatus
Verheiratet

Persönliche Informationen

Geburtstag
24. September 1995 (23)
Geschlecht
Männlich
Wohnort
Dortmund
Beruf
Mechatroniker bei der DB Regio AG Standort Dortmund
Hobbys
Feuerwehr, Fußball (BORUSSIA 09 !!) , spazieren, Kino, PHANTASIALAND besuchen :D ... Boah einiges ;-)

Kontaktmöglichkeiten

Website
https://www.facebook.com/WordOfRescue/
Instagram
Bannaasti0907

Hilfsorganisation's Infos

Meine HiOrg
FFW - Freiwillige Feuerwehr - FF Dortmund - Löschzug 18 Oespel/Kley
Aktivität
Aktiv
Meine 2. HiOrg
Lebensretter-Deutschland - Zentrale
Aktivität
Aktiv
Alterklasse
Erwachsene/Senioren
Land
Deutschland
Bundesland
Nordrhein-Westfalen
Position/Rang in der Hilfsorganisation
Funktion: Truppführer + AGT | Dienstgrad: Oberfeuerwehrmann (OFM)
Sonderfunktion in meiner Hilfsorganisation
Praxis FwDv3 Ausbilder | JF Ausbilder bei Bedarf
Hilfsorganisation Motivation
Meine Motivation? Ganz klar die Kameradschaft die man in jeder HiOrg wieder findet. Der Zusammenhalt und die Teamstärke gemeinsam ist das was ich sehr bewundere und es gerade deshalb so sehr Spaß macht. Zudem das Gefühl "Gutes" zu tun ist ein tolles Gefühl und damit meine ich nicht das ich gern ein Held spiele der meint nur in brennende Häuser zu rennen und Leben retten. Ich meine die gerade die kleinen Dinge im Ehrenamt, die immer wieder zeigen weshalb es mich stärkt an das "Gute" der Menschen zu glauben. Nichts ist schöner als ein Danke für seine Tätigkeit zu bekommen, auch wenn es "nur" warme Getränke nachts um 02.00 Uhr bei -2 Grad ist.