Polytrauma

  • Polytrauma, mindestens eine Verletzung lebensgefährlich

    Man redet von einem Polytrauma, wenn der Patient mehrere Verletzungen aufweist, wovon mindestens eine lebensgefährlich ist. Desweiteren spricht man von einem Polytrauma, wenn die Summe der erlittenen Verletzung den Patienten vital gefährdet.

Teilen