Pleuraspalt

  • Zwischenraum Lungenfell und Rippenfell

    Als Pleuraspalt bezeichnet man Raum zwischen dem Lungen- und Rippenfell. Hierbei herrscht physiologisch ein durch Adhäsion hervorgerufener Unterdruck. Die im Pleuraspalt benötigte Bewegungsfreiheit, welche zur optimalen Entfaltung der Lunge bei Einatmung und Ausatmung beiträgt, wird durch einen Hauch Pleuraflüssigkeit ermöglicht.

Teilen