Blog-Artikel

    So wie jedes Jahr wurde auch dieses Jahr Resümee gezogen über die vergangene Wachsaison. In dem Anhang sieht man unsere Einsatzstatistik: viel ist dazu nicht zu sagen außer, dass es in diesem Jahr vermehrt große Einsätze gegeben hat. Hinzufügen sind die vielen Kooperationen mit den unterschiedlichen BFs und FFs.

    Besonders viel Freude bereitet mir unser neues Alarmierungssystem (Divera 24/7).

    Bei jedem Einsatz verbesserten sich unsere Anfahrtsdauer sodass bei dem letzten Einsatz wir in ca. 15 min eine vollständige Bootsbesatzung stellen könnten. Dazu muss man aber sagen, dass nach 5 min. schon 2 Strömungsretter und ein Wasserretter am Einsatzort angekommen waren.

    Statistik DLRG Linden-Dahlhausen e.V.



    In diesem Sinne auf in die Wintersaison denn Wintersaison gleich Fortbildung.


    Euer sl_rettschwimmer;)

    Weiterlesen

    Nach dem es in meinem DRK leider Differenzen gab, welche man so nicht mehr klären kann, habe ich schweren Herzens gestern Nacht eine Mail geschrieben. In dieser habe ich meine Mitgliedschaft beendet. Ich werde dem DRK an sich treu bleiben allerdings muss ich schauen in welcher Gemeinschaft oder welchem Ortsverein. Es ist echt traurig, aber sicher die bessere Entscheidung.

    Weiterlesen

    21.06.2016:

    Dieses Datum ist mir sehr im Gedächtnis geblieben da ich an dem Tag meinen ersten Realeinsatz hatte. Ich war noch sehr unerfahren denn in diesem Jahr bin ich aktiv zum WRD gekommen. Damals war ich noch 13 und hatte Grade Mal mein DRSA Bronze.


    An dem Tag war ich mit meiner 10 Jahre alten Schwester an der Ruhr Fahrrad fahren als wir plötzlich ein lautes Platschen und ein dumpfes aber trotzdem ohrenbetäubendes Geräusch hörten. Es kam von dem ca. 300m von uns entfernten Rollwehr. Angestrengt suchten wir nach einem Anhaltspunkt für dieses Geräusch, als wir plötzlich zwei arme auf den Fluten herausragen sahen.

    Jetzt war eile geboten schnell informierten wir die umstehenden Personen über unsere Entdeckung und fragten sie ob sie es auch sehen würden.

    Sofort wurde dann der Notruf abgesetzt und ich lief zur Wachstation wo ich erst kürzlich meinen Wachleiter gesehen hatte.

    Dort angekommen erzählte ich was passiert war und wir fuhren schnell mit dem darauf ins Wasser gelassene MRB

    Weiterlesen

    Am Montag war ich, mit meiner Familie, am Flughafen Dortmund.



    Wir haben uns das Treiben am Flughafen angeschaut. Nicht schlecht zu sehen wie schnell so ein Flugzeug gelandet, gewartet und wieder startbereit ist.
    Viele Maschinen, welche wir sehen konnten, waren von WizzAir. Der eine oder andere kleine Privat Flieger war auch anzutreffen. Außerdem waren auch 2-3 Maschinen von Ryanair auf dem Flugplatz zu sehen.

    Weiterlesen